Schweigen ist Gold, aber nicht bei uns


Wieso realisiert man erst, wie wichtig einem ein anderer Mensch, eine andere Person, ist, wenn es hart auf hart kommt? Wieso schaetzen wir sie vorher nicht? Die guten Seiten an ihnen, die schlechten Seiten an ihnen. Keine Perfektion. Man streitet. Manchemal sogar den ganzen Tag. Wochen, Monate, Jahre. Einigt sich nicht. Es wird nichts klargetsellt, nichts geklaert, teilweise nicht mehr drueber gesprochen. Doch wenn etwas passiert, wenn mit der Gegenseite etwas passiert, realisiert man erst, wie wichtig der andere einem ist, wieso man immer noch ist. Trotz alle dem. Trotz der ganzen streitereien. Es muss etwas gegeben haben, dass einem an der Gegenseite gefallen hat, das einem wichtig war. Keiner hat sein Zeug gepackt, um einen zu verlassen. Um einen fuer immer zu verlassen. Irgendwas hielt einen zusammen. Selbst, wenn es nur der Streit war, es haelt einen zusammen. Man faellt sich nach dieser langen Zeit in die Arme. Als waere irgendetwas gewesen. Schicksalschlaege ruetteln einen wach. Es wird kein einziges Wort ueber das gesprochen, was vorher passiert ist. Es wird verdraengt, nicht mehr dran gedacht. Haltet das, was euch einst stolz gemacht hat, was euch einst wichtig war. Schicksalsschlaege ruetteln einen wach, halten einen zusammen.


Mich beschaeftigt in letzter Zeit sehr, sehr viel, was dich angeht. Bist du wirklich so, wie du dich gibst? Bist du das, was du vorgibst zu sein? Spielst du eine perfekt eingeuebte Rolle? Hatte Angst, sehr große. Es wurde viel ueber dich geredet. Anstatt dies zu ignorieren und dich selbst kennen zulernen. Die Geruechte stapelten sich, der Stapel wurde immer groeßer und immer hoeher. Doch nachdem ich dir all diese Dinge vorgeworfen habe, habe ich erst gemerkt, dass dies falsch war. Kannte dich immerhin kaum. Gar nicht. Habe mich hingesetzt, lange nachgedacht. Stand draußen, im kalten. Die ersten Schneefloeckchen fielen auf mein Gesicht. Realisierte in den ersten Momenten gar nichts. Muesste total frieren. Doch ich merke kaum was, bin zu tief in Gedanken. Zu tief versunken. In mir selbst. Dachte sehr viel ueber Dinge nach, die sich ueber mich verbreitet haben. Denke noch genauer nach. Stelle nach einiger Zeit fest, dass fast nichts zutrifft. Dass das meiste dazu gelogen war, dazu erfunden wurde. Muss anfangen zu lachen, wenn ich an gewisse Dinge denke. Mir tut es auf einmal sehr Leid und weh, dass ich dir Dinge solcher Art vorgeworfen habe. Doch du warst unerreichbar. Griff sofort zu meinem Handy, schreibe dir unendlich viele Zeilen. Kann es dir nicht ins Gesicht sagen, du bist nicht da, kommst nicht. Doch ich haette nichts lieber bei mir, als dich. Weiss dennoch, dass du in Gedankenn auch bei mir bist, so wie ich es  bei dir bin. Mein Herz fing an, schneller zu schlagen. Ich schrieb, als gaebe es kein morgen mehr, als muesse jetzt sofort alles gesagt werden. Nachdem ich dir die Nachricht geschickt habe, fuehle ich eine Art Erleichterung, mein Koerper wirkt leichter, zieht mich nicht mehr so runter. Nachdem ich keine Antwort von dir erwartet habe, ging ich wieder nach Hause. Mit klaren Kopf, klaren Gedanken. Doch noch auf dem Weg nach Hause, hast du mir geschrieben. Habe mich kaum getraut, dies zu lesen. Wollte irgendwie auch nicht. Doch mein Verstand war staerker. Immerhin wollte ich dich immer noch. Will dich immer noch. Als ich die ersten Zeilen gelesen habe, setze ich mich auf eine Bank, die mit Schnee bedeckt ist. Mache mir nicht die Muehe, den Schnee wenigstens mit der Hand zur Seite zu schieben, damit ich mich hinsetzen konnte. Nein, ich setze mich auf den kalten Schnee. Doch merke nichts. Bleibe eine Weile sitzen und lese dann weiter. Sehe, dass du mir verziehen hast. Muss sehr grinsen. Freue mich, als gaebe es nichts schoeneres. Gab und gibt es fuer mich im Moment auch nicht. Mir kommen die Traenen, ich denke sehr viel an dich. Denke an die Worte, die du mir geschenkt hast, die du mir geschrieben hast. Habe mich teilweise in dich verliebt. In deinen Charakter, in deine unbeschreiblich schoenen Worte. Kann es kaum erwarten, dich wieder vor mir zu sehen, dich endlich in den Arm nehmen zu koennen und deine Hand zu halten. Bin gespannt. Gespannt auf dich.


22 Comments:

  1. bei dir kann ich einfach nicht aufhören zu lesen! super schön geschrieben.
    und deine haare sind ja eh der wahnsinn!♥

    AntwortenLöschen
  2. Schöner Blog!:)
    Eine Leserin mehr ♥

    Liebe Grüße,
    http://lassmalchilln.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  3. ich liebe deine frisur!



    www.crankallup.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  4. ich liebe deinen Blog, wow :) Hast du Facebook, würde gerne mit dir Kontakt aufbauen ;P

    AntwortenLöschen
  5. dankeschön für deine beiden kommentare :-)

    AntwortenLöschen
  6. der titel dieses posts spricht mich richtig an!! und du kannst sau gut schreiben, ich mag deinen blog echt :)
    lealeistner.blogspot.com
    <3

    AntwortenLöschen
  7. Ich hab deinen Blog in meiner Favouritenliste. Ich lese ihn so gerne. Er ist so schön :) Deine Worte sind gut gewählt :)
    Mach weiter so :)

    AntwortenLöschen
  8. schööner Blog :))
    http://turn-the-lights-off.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  9. tollen Blog :)

    mit was bearbeitest du deine wundervollen Bilder ? :*

    AntwortenLöschen
  10. Super schöner Blog, gefällt mir wirklich richtig gut. Bin sofort Leser geworden:))

    Ich würde mich freuen, wenn du mal bei mir vobei schauen würdest:
    http://smells-liketeen-spirit.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  11. Dein Blog ist einfach was ganz besonderes. (:
    Hübsches Bild übrigens!

    Take Care, ❤

    AntwortenLöschen
  12. Sehr schön! Schöner Blog!

    swallowhearts.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  13. Richtig schön geschrieben :-)
    Das Bild hat was!

    AntwortenLöschen
  14. Toller Text und schönes Bild :)
    http://funkenfliegen.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  15. Dein Blog,deine Fotos,deine Texte, "du" perfekt! Wunder wunderschön. :)

    Mach einfach weiter so♥

    Viele Liebe Grüße Nathalie.(:

    AntwortenLöschen
  16. hab die schuhe bei juppen gekauft, die sind von "kennel & schmenger" :) hab ich vorher auch noch nie gehört hehe.. die glitzern so geil in echt :D und übrigens, dein blog sieht richtig richtig gut aus! ich steh auf das design! jetzt gucke ich mir den mal weiter an ;)

    AntwortenLöschen
  17. dein blog ist toll, deine texte sind super! LIKE!
    happy valentines day!
    xx the cookies
    share the feeling
    visit <3
    samecookiesdifferent.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  18. Du siehst auch auf jedem Bild gut aus <3
    und der Text ist so wahr!

    AntwortenLöschen
  19. Suuper Blog! Hast eine Leserin mehr,schau doch mal vorbei :)

    AntwortenLöschen

Anzuegliche Kommentare, sowie Beleidigungen etc. werden nicht veroeffentlicht. Ansonsten freue ich mich ueber jeden einzelnen Kommentar und ueber konstruktive Kritik.

Vielen Dank fuer deinen Kommentar. ♥

 
design by copypastelove and shaybay designs.